Pumpspeicherkapazitäten in Deutschland bei 6.988 MW

2601

Deutschland verfügt gegenwärtig über Pumpspeicherkapazitäten in Höhe von 6.988 MW. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung (Drucksache: 17/4968) auf eine Kleine Anfrage der Linkspartei im Bundestag. Die Speicherkapazität sei von 1991 bis 2005 nur geringfügig von 4,5 GW auf 4,9 GW gestiegen, zuletzt aber deutlich gewachsen. Was den weiteren Ausbau angeht, verweist die Bundesregierung auf den geplanten Bau des Pumpspeicherkraftwerks Atdorf mit einer Leistung von 1.000 MW, mit dessen Errichtung im Jahr 2014 begonnen werden soll. „Weitere Neubau- und Erweiterungsprojekte, die derzeit diskutiert werden, befinden sich größtenteils noch in einer frühen Voruntersuchungsphase“, heißt es in der Antwort der Bundesregierung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein