Prolignis plant in Wettstetten ein Biomasseheizkraftwerk EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

96
Landschaftspflege-NawaRo
Symbolbild (Quelle: EUWID)
Die Prolignis AG aus Ingolstadt plant im neuen Gewerbegebiet „Im Speck“ im oberbayrischen Wettstetten ein Biomasseheizkraftwerk. Die Investitionskosten bezifferte Prolignis gegenüber EUWID auf 90 Mio. €. Der Baubeginn werde Ende 2021 anvisiert, die Inbetriebnahme soll im ersten oder zweiten Quartal 2023 folgen. Nach der Fertigstellung des Biomasseheizkraftwerks will die Prolignis AG ihren Verwaltungssitz nach Wettstetten […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.