Projektentwickler VSB bekommt mit Partners Group neuen Mehrheitseigentümer

183

Der international tätige Projektentwickler VSB bekommt mit der Partners Group einen neuen Mehrheitseigentümer. Der globale Manager von Privatmarktanlagen übernimmt 80 Prozent der Anteile an der VSB Gruppe. Das berichtet der Komplettanbieter im Bereich der erneuerbaren Energien in einer Mitteilung.

Mit dem Verkauf der Anteile werde der Wachstumskurs der Gruppe auf nationaler und internationaler Ebene fortgesetzt und stärker fokussiert. Der Unternehmensgründer Andreas Dorner bleibe  mit 20 Prozent am Unternehmen beteiligt und werde die Zukunft der Gruppe weiterhin mitgestalten.

Dorner berichtet, dass VSB mit einer umfangreichen Projektpipeline erhebliches Zukunftspotential in aktuell acht Ländern Europas besitze. Damit sei eine positive und stabile Entwicklung des Unternehmens sichergestellt.

Auch interessant:

Das Kerngeschäft von VSB liegt in der nationalen und internationalen Projektentwicklung von Wind- und Photovoltaikparks, deren Betriebsführung, Wartung und Instandhaltung und dem Betreiben eigener Parks. Seit 1996 hat der Projektentwickler nach eigenen Angaben mehr als 700 Windenergie- und PV-Anlagen mit rund 1,1 GW installierter Leistung und einem Investitionsvolumen von 1,7 Mrd. € errichtet und erbringt Servicedienstleistungen von rund 1,4 GW.

Geschäftsmodell Energiewende: Diese Produkte passen zu Ihrem Informationsbedarf

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein