Projekt „Kläffizient“ simuliert Potenzial von Klärwerken als Strom- und Gasanbieter EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

228
Blick vom Klärwerk 1 auf Nürnberg, wo der Methanisierungsreaktor installiert werden soll. (Bildquelle: Susanne Vogel, Stadt Nürnberg)
In Nürnberg ist das dreijährige Projekt „Kläffizient“ gestartet. Mit ihm soll das Potenzial von Klärwerken als Strom- und Gasanbieter auf dem Energiemarkt simuliert und experimentell erforscht werden. Das teilte die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) mit, deren Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik das Projekt koordiniert. Beteiligt seien die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg (SUN) und die eta Energieberatung GmbH. Das […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.