Projekt Helmeth erreicht Wirkungsgrad von 76 Prozent für Power-to-Gas-Prozess EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

428
Die Demonstratoranlage des Projekts HELMETH verbindet Methanisierung (links) und Elektrolyse (rechts) mit einem Wirkungsgrad von 76 Prozent.
Quelle: Sunfire GmbH
Hochtemperaturelektrolyse und Methanisierung sind als gemeinsamer Power-to-Gas-Prozess mit einem Wirkungsgrad von über 75 Prozent im Technikumsmaßstab möglich. Das zeigte das vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) koordinierte EU-Projekt Helmeth. „Wir haben die Synergien zwischen Elektrolyse und Methanisierung erstmals konsequent ausgenutzt und so einen Wirkungsgrad erreicht, der rund 20 Prozentpunkte über dem der Standardtechnologien liegt“, sagte […]