Privatpersonen gehören die meisten Erneuerbaren-Anlagen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

122
Privatpersonen haben den größten Anteil am Eigentum von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Ihnen gehören in Deutschland 31,5 Prozent der installierten Leistung zur Ökostromproduktion, geht aus einer Studie des Marktforschungsinstituts Trendresearch hervor. Privatpersonen liegen als Investoren in Erneuerbare-Energien-Anlagen weit vor Energieversorgern, Projektierern, Gewerbebetrieben, Fonds und Banken, teilte die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) jetzt mit. Insofern bleibe Bürgerengagement ein […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.