Die europäischen Märkte für erneuerbare Energien haben in der Kalenderwoche 12 einen massiven Rückgang von 8,5 Prozent auf 33,46 €/MWh (-3,12 €) erlebt. Das zeigen die von Pexapark ermittelten PPA Preisindizes. Der aktivste Index war „PEXA Italien“ mit einem Rückgang von 9,6 Prozent (-3,99 €) auf 37,75 EUR/MWh (Stand: 20. März 2020). Der Preisindex PEXA Germany lag Anfang der neuen Woche bei 33,27 €/MWh.   

1. PEXA Germany:
 

2. PPA Preisindizes:

Darstellung: EUWID

3. PPA Deals:

Darstellung: EUWID
Mit Unterstützung von Pexapark berichten wir ab sofort wöchentlich über PPA-Preisentwicklungen in Deutschland und der EU sowie über die aktuellsten Deals aus dem PexaQuote PPA Tracker.

Sie wollen mehr zum Thema PPA? Hier geht es zum Dossier:

Geschäftsmodell Power Purchase Agreement (PPA): Potenzial zum Megatrend?

Beitragsbild: adrian_ilie825 – stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein