Power-to-Liquid: Energiedienst steigt aus Projekt aus EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

224
Energiedienst
Quelle: Energiedienst
Die Energiedienst-Gruppe hat beschlossen, das Projekt Power-to-Liquid auf dem Gelände des Wasserkraftwerks Laufenburg vorerst nicht weiter zu verfolgen. Mit der Anlage sollte durch Elektrolyse aus Wasser mit Hilfe von Ökostrom Wasserstoff erzeugt werden, der mit Kohlenstoffdioxid angereichert zu synthetischem Diesel und Wachsen umgewandelt wird. Energiedienst werde sich nun auf den Ideenwettbewerb „Reallabore der Energiewende“ des […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.