Rund 50.000 Besucher zählten die Veranstalter der „Smarter E“ in München. Die Photovoltaikbranche ist auf dem Weg zurück zu alter Stärke, der Optimismus ist so groß wie seit vielen Jahren nicht mehr. Allerdings plagen die Branche weiter Sorgen, denn nach wie vor ist unklar, was die Bundesregierung vorhat, um ihr Ziel eines 65-prozentigen Anteils erneuerbarer Energien am Bruttostrombedarf im Jahr 2030 zu erreichen.

Der Titel der jetzt erschienenen Ausgabe 21.2019 von EUWID Neue Energie widmet sich dem aktuellen Status der Photovoltaikbranche – und den Perspektiven, die ein dynamischer Ausbau der Solarstromerzeugung auch für die Hersteller von Heimspeichern eröffnet. Inzwischen werden zwei von drei neuen PV-Anlagen mit einem Speicher ausgestattet – und die Post-EEG-Phase dürfte in den kommenden Jahren einen weiteren Nachfrageschub auslösen.

Die Biogasbranche schaut eher ins Ausland, wenn es um den Ausbau des eigenen Geschäfts geht. Eines der führenden Unternehmen, das bislang erfolgreich durch die Wogen der unsteten Branchenentwicklung gesteuert hat, ist die Envitec Biogas AG. Das Unternehmen sieht für das Biogasgeschäft einen Wachstumsmarkt in Asien. Aber auch in Frankreich und Dänemark gibt es Potenziale.

Derweil treibt die Gasag AG den Ausbau der Power-to-Gas-Infrastruktur voran. Besonders die Tochtergesellschaften NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg und die Berliner Erdgasspeicher GmbH (BES) haben schon konkrete Pläne, wie die Gruppe mit Sitz in Berlin in ihrem jetzt vorgelegten Geschäftsbericht ausführt.

In der neuen Ausgabe finden Sie auch den aktuellen EUWID-Marktbericht zur Entwicklung der Mengen- und Preistrends im Bereich von NawaRo-Holz. Es zeigt sich deutschlandweit ein Überangebot an Waldhackschnitzeln und Landschaftspflegeholz. Ohne Einfluss auf die Preisentwicklung bleibt dies nicht. (Beitragsbild: Solar Promotion)

Diese Woche besonders lesenswert:

Smarter E, Photovoltaik, Speicher: Grund zu Optimismus

Geschäftsklima in der Photovoltaikbranche erreicht historischen Höchststand

Die neue Welt der Vermarktung erneuerbarer Energien

EUWID Themenpaket informiert über innovative Vermarktungsmodelle für EEG-Strom

Am Sonntag ist zu wählen!

Europawahl: Was sagen die Parteien zu Erneuerbaren, Speichern, Netzen, E-Mobilität und Effizienz?

Die gigantischen Systempotenziale der Industrie

Trimet startet Probebetrieb für virtuelle Batterie: „Kapazität eines mittelgroßen Pumpspeichers“

Ein Thema und viel Neues

Geschäftsmodell Power Purchase Agreement (PPA): Potenzial zum Megatrend?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein