Peter Röttgen gibt BEE-Geschäftsführung ab

368

Dr. Peter Röttgen wird die Geschäftsführung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) Mitte Februar abgeben, um eine neue Verantwortung im Energiebereich wahrzunehmen.

Wie es in einer Mitteilung des Verbandes heißt, hat Röttgen bei seinen Einsatz im Interesse der Erneuerbaren der Branche mit innovativen Impulsen und als Brückenbauer zwischen allen Beteiligten des Energiebereiches einen wertvollen Dienst erwiesen. Einen Nachfolger gab der BEE nicht bekannt.

Als Dachverband der Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland bündelt der BEE die Interessen von 48 Verbänden und Unternehmen mit 30.000 Einzelmitgliedern, darunter mehr als 5.000 Unternehmen.

Die wichtigsten Termine für die Energiewirtschaft 2019

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein