OLG Düsseldorf: Von der BNetzA festgelegte Netzrenditen für Strom und Gas sind zu niedrig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bundesnetzagentur muss Eigenkapitalzinssätze neu festlegen

100
Umspannwerk
Quelle: Goodpics - stock.adobe.com
In dem Verfahren um die von der Bundesnetzagentur (BNetzA) festgelegten Eigenkapitalzinssätze für Strom- und Gasnetzbetreiber haben die Beschwerden zahlreicher Energieunternehmen Erfolg. Der 3. Kartellsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf ist der Auffassung, die jüngste Festlegung der Eigenkapitalzinssätze berücksichtige die Marktrisiken nicht hinreichend und sei deshalb rechtsfehlerhaft zu niedrig bemessen. Die Bundesnetzagentur wurde verpflichtet, die Eigenkapitalzinssätze für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.