Offshore-Wind-Ausbau: Flächenentwicklungsplan bis spätestens Juni EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

630
Drei Offshore-Windanlagen
Quelle: halberg / stock.adobe.com
Die Ausbaugebiete für die Offshore-Windenergie in der Nord- und Ostsee liegen weitestgehend fest. Der Flächenentwicklungsplan (FEP) solle bis spätestens 30. Juni veröffentlicht werden, kündigte die Präsidentin des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), Karin Kammann-Klippstein, in Hamburg an. Der FEP ist ein wesentliches Instrument zur Erreichung der gesetzlichen Ausbauziele für Offshore-Windenergie. „Er werde auch den […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.