In Österreich ist es zu einer Einigung über die Novellierung des Ökostromgesetzes gekommen. Die Novelle ermöglicht den Abbau diverser Warteschlangen von Ökostromanlagen, dies vor allem durch Klarstellung von Berechnungsparametern und Vorziehen von Fördermitteln – insbesondere für Photovoltaik- und Biomasseanlagen. Das Erneuerbaren-Paket umfasst ein Volumen von 540 Mio. € und ermögliche einen Übergang bis zum „Erneuerbaren […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.