Null-Emissions-Ziel der Schweiz erfordert „einschneidende Transformationen“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Paul Scherrer Institut (PSI) untersucht Möglichkeiten im Energiesektor

59
Um das Null-Emissions-Ziel bis zum Jahr 2050 zu erreichen, muss die Schweiz die Stromerzeugung aus Photovoltaikanlagen mindestens jedes Jahrzehnt verdoppeln. Das ist eines der zentralen Schlussfolgerungen einer Studie des  Paul Scherrer Instituts (PSI), deren Gegenstand die Energiewende in der Schweiz ist. Die Forschenden haben untersucht, ob die Schweiz ihre Kohlendioxid-Emissionen wie geplant bis zum Jahr […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.