Nordex stattet 13 Projekte in Deutschland mit Windanlagen aus

174

Der Windanlagenbauer Nordex wird insgesamt 13 Projekte in Deutschland mit Anlagen ausstatten. Die Aufträge haben eine Kapazität von zusammen 81 Megawatt, wie das Unternehmen mitteilt. Dabei handelt es sich um bereits genehmigte Windparks, die über eine gesicherte Finanzierung verfügen und noch eine EEG-Vergütung erhalten werden. Die Projekte werden überwiegend im laufenden Jahr errichtet.

Die im letzten Quartal vereinbarten Lieferverträge betreffen zunehmend Bestellungen für Anlagen der jüngsten Baureihen, die über eine Leistung von mehr als drei Megawatt und einen Rotordurchmesser größer 130 Meter verfügen. Darunter befinden sich erste Windparks, die mit einer 3,6 Megawatt starken Turbine ausgestattet sind.

Im Spätsommer wird Nordex eine nochmals deutlich effizientere Anlage vorstellen, um der Entwicklung der Nachfrage weiterhin zu entsprechen. Die neue Anlage ist bereits im Vertriebsprozess, heißt es.

Lesen Sie auch:

Nordex liefert elf Windenergieanlagen an norwegischen Stammkunden Midtfjellet Vindkraft

Neues Nordex-Turmkonzept setzt bei Großturbinen auf Stahl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein