Nord/LB finanziert Erneuerbaren-Projekte mit 700 MW im ersten Halbjahr

Bildquelle: EUWID

Die Nord/LB hat im ersten Halbjahr des laufenden Jahres nationale und internationale Projekte für erneuerbare Energien mit einer Gesamtleistung von insgesamt rund 700 MW finanziert. Zu den Highlights am europäischen Markt zählten Windkraftfinanzierungen in Finnland (Karhu Wind Farm, 188 MW), Polen (Janikovo Wind Farm, 60 MW) sowie Schweden (Hultema Wind Park, 60 MW), berichtet die Bank. In Deutschland wurde unter anderem der aus acht Windenergieanlagen bestehende Windpark Wohlsdorf im Landkreis Rotenburg (Wümme, 45 MW) finanziert.

Am amerikanischen Markt lag der Fokus auf der Finanzierung großer Solarprojekte. Hier seien die Finanzierungen North Peak Solar Portfolio in Kalifornien und Utah (117 MW), Sunflower Solar Farm in Mississippi (100 MW) sowie Williow Springs Solar Farm in Kalifornien (108 MW) erwähnenswert. „Perspektivisch wird in diesem Markt auch der Ausbau batterieelektrischer Speicher als Projektfinanzierung ins Auge gefasst.“

Im asiatisch-pazifischen Markt hat Nord/LB in Kooperation mit dem Kreditversicherer Euler Hermes eine erste „Green2Green“ Kreditrisikoversicherung in Asien abschlossen. „Die Besonderheit des Produkts ist die ausschließliche Anwendung zur Versicherung grüner Transaktionen und eine garantierte Reinvestition der Versicherungsprämien in zertifizierte Green Bonds“, berichtet das Geldhaus. 

Finanzierungsvolumen für Erneuerbare beläuft sich auf 11 Mrd. €

Seit 30 Jahren finanziert die Nord/LB Projekte im Bereich erneuerbarer Energien. Meilensteine waren dabei u.a. die jeweils erste Nord/LB-Finanzierung eines Onshore-Windparks in Deutschland im Jahr 1991 sowie eines Solarprojekts in Deutschland im Jahr 2003. Das Finanzierungsvolumen für erneuerbare Energien beläuft sich derzeit auf rund elf Mrd. €, wovon etwa die Hälfte auf Projekte in Deutschland entfällt. Bei den finanzierten Energieträgern liegt der Schwerpunkt mit einem Anteil von ca. 75 Prozent auf Wind-Projekten, gefolgt von Photovoltaik-Projekten (17 Prozent).

Lesen Sie mehr zur Finanzierung von Energiewendeprojekten:

Europäische Investitionsbank unterzeichnet Beratungsvereinbarung mit Hydrogen Europe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein