Niedersachsen und Hamburg fordern mehr Mitsprache bei Wasserstoff-Strategie EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

107
Wasserstoff-Symbolbild
Quelle: malp - stock.adobe.com
Niedersachsen und Hamburg wollen mehr Mitsprache bei der Wasserstoff-Strategie des Bundes. Man erwarte, dass alle Länder „deutlich intensiver in die Umsetzung und Weiterentwicklung eingebunden werden“, hieß es am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) und Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos). Die Bundesregierung solle zudem ein ehrgeizigeres Konzept vorlegen. Der Einstieg in […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.