2An der Entscheidung der EU-Kommission, die Neuordnung von E.ON, RWE und innogy unter Auflagen zu genehmigen, haben mehrere Wettbewerber Kritik geäußert. Wie der Hamburger Ökostromanbieter Lichtblick erklärte, änderten die Zugeständnisse von E.ON nichts an der zukünftigen Marktmacht des Konzerns. „Der Zusammenschluss der zwei mit Abstand größten deutschen Energiekonzerne ist eine weitere Zäsur für den deutschen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.