Neue Pelletheizungen: Schornsteine müssen Dachfirst um 40 Zentimeter überragen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bildquelle: U. J. Alexander - stock.adobe.com
Der Bundesrat hat der Änderung der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen – 1. BImSchV zugestimmt. „Gesetzgeberisches Ziel ist es, im Umfeld von Festbrennstofffeuerungen wie Pelletheizungen, Kachelöfen und Kaminen die Belastung der Außenluft mit gesundheitsgefährdenden Luftschadstoffen zu verringern“, teilte die Länderkammer mit. Die Abgase sollen durch höhere Schornsteine direkt in die freie Luftströmung abgegeben werden, […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.