Netzentgelte: Verfassungsgericht lehnt Beschwerden von Lichtblick ab EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

42
Mehrere Verfassungsbeschwerden des Ökostromanbieters Lichtblick wegen als überteuert kritisierter Netzentgelte hat das Bundesverfassungsgericht nicht zur Entscheidung angenommen (Az. 1 BvR 1486/16 u.a.). Laut einer Mitteilung des Gerichtes handelte es sich um insgesamt vier Klagen des Hamburger Unternehmens. Lichtblick beliefert nach eigenen Angaben deutschlandweit rund 650.000 Kunden mit Ökostrom und Ökogas und nutzt dabei die Netze […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.