Netze: BNetzA will Zins auf Eigenkapital kappen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

142
Quelle: EUWID
Die Bundesnetzagentur will den Betreibern der Strom- und Gasnetze in Deutschland die Renditen auf ihr eingesetztes Kapital kürzen. Der Eigenkapitalzins für neue Investitionen soll in der nächsten Regulierungsperiode von derzeit 6,9 auf knapp 4,6 Prozent sinken, wie aus einem Schreiben von Netzagentur-Chef Jochen Homann an den Beirat der Behörde hervorgeht. Homann begründete die geplanten Kürzungen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.