Neste plant Produktionserweiterung bei erneuerbaren Kraftstoffen

161
Symbolbild Biokraftstoffanlage
Quelle: istockphoto © SimplyCreativePhotography

Das finnische Mineralölunternehmen Neste Oyj hat Rotterdam als Standort für eine Investition von 1,5 Mrd. € ausgewählt, um seine Produktionskapazitäten für nachhaltige Kraftstoffe (erneuerbaren Diesel und grünes Kerosin) und Rohstoffe für die chemische Industrie zu erweitern.

Neste verfügt bereits über eine Fabrik auf der Maasvlakte in Rotterdam, einer künstlichen Insel südlich der Maasmündung. Die geplante Erweiterung soll nach Angaben von Neste zum Teil auf dem bestehenden Gelände und zum Teil auf einem neuen Gelände auf der Zweiten Maasvlakte realisiert werden. Durch die Erweiterung der Produktionskapazität werden rund 100 Arbeitsplätze geschaffen. Der Investitionsbeschluss wird bis Ende dieses Jahres oder für Anfang nächsten Jahres erwartet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein