Neben dem Kraftwerks- und Stromnetzausbau setzt Tschechien auf Großspeicher EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Anteil erneuerbarer am Bruttostromverbrauch stagniert allerdings

143
Flagge-Tschechien
Quelle: Tarik GOK - stock.adobe.com
Die Tschechen investieren mehr in Kraftwerke, Leitungsnetze und in Speichermöglichkeiten für Strom. Wie die MBI-Publikation Energy Daily unter Bezug auf Informationen von Germany Trade & Invest (GTAI) berichtet, wird die Energiebranche durch den Aufschwung in Tschechen beflügelt. Der Bruttostromverbrauch hatte 2017 nach Angaben der Regulierungsbehörde ERU einen Rekordwert von 73,8 TWh erreicht. Noch erzielt das […]