Während der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) immerhin den „verlässlichen Rechtsrahmen“ für den Ausstieg aus Stein- und Braunkohle begrüßt, zeigt sich der Ökoenergieanbieter Naturstrom enttäuscht vom jüngst vereinbarten Kohleausstiegspfad. Dass die Choreographie der Abschaltungen, die von der Kohlekommission vereinbart wurde, jetzt nicht eingehalten werde, sei ein „starkes Stück“, meint Naturstrom-Vorstandschef Thomas Banning. „Viel zu viel Kohleleistung […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.