Natural Solar installiert 10.000 sonnenBatterien in Asien

85
sonnenBatterie
Bildquelle: sonnen

Der deutsche Stromspeicherhersteller und Stromsharing-Plattform-Betreiber sonnen und das australische Installationsunternehmen Natural Solar haben einen Vertrag über 90 Mio. AUD (rund 60 Mio. €) unterzeichnet. Wie sonnen mitteilte, beinhaltet der Vertrag die Installation von 10.000 sonnenBatterien auf den Philippinen und in Malaysia innerhalb der nächsten 24 Monate.

Dabei soll mit der „sonnenBatterie compact“ eine niedrigpreisige Version der sonnenBatterie zum Einsatz kommen, die auch einem durchschnittlichen Haushalt auf den Philippinen und in Malaysia eine unabhängige Energieversorgung ermöglicht. „Die sonnenBatterie compact wird die meisten anderen Speichersysteme, wie die Tesla Powerwall, im Preis schlagen und ab Ende März 2018 in beiden Ländern verfügbar sein“, sagte Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei sonnen.

Zwei Versionen der sonnenBatterie im Angebot

Neben der sonnenBatterie compact, die über eine Speicherkapazität von fünf Kilowattstunden verfügt und auf einen maximalen Eigenverbrauch ausgelegt ist, soll in den beiden asiatischen Ländern aber auch die sonnenBatterie eco angeboten werden. Die für den US-Markt konzipierte sonnenBatterie eco gewährleistet einen besonders hohen Eigenverbrauch und besitzt zudem ein integriertes Backup-System mit einer Leistung von bis zu acht Kilowatt mit einem inselfähigen Wechselrichter. Nach Angaben von sonnen bietet das Backup-System eine Schlüsselfunktion für die Kundennachfrage auf den Philippinen, da dort in vielen Gebieten täglich Netzausfälle gemeldet werden.

Nachfrage nach sicherer Stromversorgung steigt

In den letzten zwei Jahren lag das Wachstum des Solarstrommarktes in Malaysia und auf den Philippinen zwischen 200 und 300 Prozent im Jahr. Es wird erwartet, dass dieses enorme Potential und der wachsende Energieverbrauch in den kommenden Jahren noch weiter zunehmen wird. Neben der Wirtschaft und der Bevölkerung beider Länder wächst auch die Nachfrage der zunehmenden Ober- und Mittelschicht nach einer sicheren Stromversorgung durch Solarstrom und Speicher. Durch diese Kombination lassen sich sonnen zufolge die Stromkosten, die auf den Philippinen zu den höchsten in ganz Asien gehören, auf ein Minimum reduzieren.

Sonnen ist seit 2016 im australischen Markt aktiv und verfügt über einen eigenen Standort in Sydney. Mitte 2017 haben sonnen und Natural Solar ihre Zusammenarbeit verkündet und gemeinsam die sonnenFlat eingeführt. Natural Solar rechnet in Folge der aktuellen Vereinbarung sogar noch mit einem größeren Erfolg auf den Philippinen und in Malaysia. „Wir wollen in den kommenden fünf Jahren über 100.000 Systeme liefern und sind überzeugt, dass das Potential dieser Märkte das von Australien in den nächsten 24 Monaten übertreffen wird“, sagte Chris Williams, CEO und Gründer von Natural Solar.

Aktuelle Nachrichten zum Thema “Solarstromspeicher”:

[/su_slider]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein