NABU: KUP-Plantagen naturverträglicher als Ackerflächen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

38
Nach Überzeugung des NABU profitiert die Tier- und Pflanzenwelt mehr von Energieholzflächen als von Anbauflächen mit Ackerkulturen. Zu diesem Ergebnis kommt ein vom Bundesumweltministerium gefördertes Projekt, an dem der Naturschutzbund (NABU) und die Bosch & Partner GmbH beteiligt waren. Zu den Vorteilen von Energieholzflächen zählten die längere Bodenruhe, der geringere Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.