MVV bietet smarte Erfassung und Darstellung von Energiedaten auf einer Plattform an

80
Smart Metering_2018-05-03
Quelle: MVV Energie

MVV Energie bietet Unternehmen jetzt die gebündelte automatische Erfassung und gemeinsame Darstellung aller Medien sämtlicher Standorte auf einer Plattform an. Wie der Versorger mitteilt, sorge das für Transparenz und zeige auf, wo Firmen sich bei der Energieeffizienz verbessern können.

„Gemeinsam mit unserer Beteiligung Qivalo sind wir bundesweit die ersten, die die Vorteile von Smart Metering und Submetering für ihre Geschäftskunden kombiniert anbieten”, erklärt der Geschäftsführer von MVV Enamic, Joachim Hofmann. Mit Hilfe intelligenter Zähler erfasst das Unternehmen der Mannheimer MVV Gruppe automatisiert die Strom-, Gas-, Wärme- und Wasserverbräuche sämtlicher Standorte einer Gesellschaft und stellt sie übersichtlich aufbereitet auf einer gemeinsamen, geschützten Plattform bereit. Verschiedene Anwendungen sollen es dort ermöglichen, das jeweilige Verbrauchsverhalten zu analysieren und Energieeinsparpotenziale aufzudecken.

Zugriff auf das Portal auch mobil möglich

Der Zugriff auf das Portal sei auch mobil möglich. Auf ungewöhnliche Verbrauchswerte werden die Kunden zusätzlich automatisiert per E-Mail hingewiesen, so dass sie rechtzeitig reagieren können. Das Portal erleichtere zudem die Nebenkostenabrechnung, zum Beispiel für untervermietete Objekte von Kunden mit Großfilialen. Ergänzend zur Messtechnik für Energie und Medien lassen sich auch weitere Komponenten wie Temperatur-, Feuchtigkeitssensoren und Rauchwarnmelder über Standardschnittstellen einbinden.

Sind plattformbasierte Dienstleistungen vielleicht der Rettungsanker für EVU?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein