MVA Helmstedt wird Teil eines „Reallabors der Energiewende“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

67
Die Müllverbrennungsanlage in Helmstedt des Anlagenbetreibers EEW wird Teil eines „Reallabors der Energiewende“. Im Rahmen des Vorhabens „H2ellwaCH4 – Helmstedter Energiewendelabor zur Sektorenkopplung“ wird das bei der thermischen Abfallverwertung in Helmstedt anfallende Kohlendioxid (CO2) aus dem Rauchgas abgeschieden und zu Methangas aufbereitet. Der für die Herstellung dieses synthetischen Erdgases (SNG) notwendige Wasserstoff entsteht durch Elektrolyse […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.