Musterpark Bio-LNG: Positives Zwischenfazit EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (3.v.r.) besuchte kürzlich den Musterpark Bio-LNG in Recke. (Bildquelle: Krone)
Eine positive Zwischenbilanz ziehen die Projektpartner des „Musterpark Bio-LNG“ in Recke rund acht Monate nach Projektstart. In der Biogasanlage der Ökoenergie Recke GmbH & Co. KG wird neben Strom und Abwärme zukünftig auch Bio-LNG hergestellt. Verflüssigtes Biomethan besitze im Vergleich aller alternativen Energieträger eine der höchsten volumenbezogenen Energiedichten, betont der Maschinenhersteller Krone. Bio-LNG, das direkt […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.