Monitoringbericht: Die Stromerzeugung aus Erneuerbaren stieg 2018 auf 210,8 TWh EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Anteil am Bruttostromverbrauch betrug 37 Prozent

99
Die gesamte Nettostromerzeugung in Deutschland ist aufgrund eines gesunkenen Bruttostromverbrauchs im Jahr 2018 gegenüber dem Jahr 2017 zurückgegangen. Während sie im Jahr 2017 bei 601,4 TWh lag, betrug sie 592,3 TWh im Jahr 2018, heißt es im jetzt von Bundesnetzagentur (BNetzA) und Bundeskartellamt veröffentlichten Monitoringbericht. Nachdem 2017 die Erzeugung aus erneuerbaren Energien sehr stark angestiegen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.