Die Expertenkommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ empfiehlt eine CO2-basierte Energiepreisreform, die eine Reduktion der Umlagen und Abgaben beim Strompreis bei gleichzeitig ambitionierterer CO2-Bepreisung vorsieht. Dies schaffe den richtigen langfristigen Rahmen, entlaste Haushalte und Unternehmen und treibe die Transformation der Industrie voran, heißt es in einer Stellungnahme der Experten, die den Monitoring-Prozess der Bundesregierung begleiten. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.