Mitnetz Strom nimmt 16 MW Batteriegroßspeicher in Bennewitz in Betrieb

629

Der enviaM-Netzbetreiber Mitnetz Strom hat jetzt zusammen mit dem Investor Upside Group in Bennewitz einen Batteriegroßspeicher offiziell in Betrieb genommen, der eine Leistung von mehr als 16 MW mit einer Gesamtkapazität von 25 MWh aufweist. Wie Mitnetz Strom in einer Mitteilung schreibt, wurde bereits im September 2018 mit dem Bau des Batteriegroßspeichers neben dem Umspannwerk in Bennewitz begonnen.

Der Netzbetreiber stellte alle technischen Maßnahmen für den Anschluss und den Betrieb der Anlage her. Dazu gehörten neben Tiefbauarbeiten und Kabellegung auch die Lieferung und Montage der Übergabestation. Insgesamt wurden 18 Container mit 10.500 Batterie-Zellen sowie neun Wechselrichter aufgestellt und an das Stromnetz angeschlossen.

„Wir sind einer der Verteilnetzbetreiber mit der höchsten Einspeiseleistung aus erneuerbaren Energien in Deutschland. Rein rechnerisch könnten wir in unserem Netzgebiet 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien anbieten. Leider scheint die Sonne nicht immer und der Wind weht nicht ständig. Die Netzinfrastruktur richten wir seit Jahren darauf aus. Schwankungen im Stromnetz gleichen wir beispielsweise im kleineren Umfang mit regelbaren Ortsnetztrafostationen aus“, erklärte der Netzregionsleiter Westsachsen der Mitnetz Strom, Uwe Härling.

EUWID-Themen-Stream Energiespeicher
EUWID Energiespeicher Stream
EUWID Energiespeicher Stream

Damit Sie über alle Entwicklungen auf dem Energiespeicher-Markt informiert sind, haben wir ein spezielles Abonnement für Sie. Im Themen-Stream “Energiespeicher” von EUWID Neue Energie sind alle wichtigen Entwicklungen zum Megatrend Energiespeicherung aktuell und kompakt zusammengefasst.

Damit erhalten Sie Zugang zu einem Digitalangebot, auf dem fortwährend alle Nachrichten und Berichte zum Thema Energiespeicher zusammengeführt werden, die im Informationsdienst EUWID Neue Energie erscheinen.

Weitere Projekte in Planung

Mitnetz Strom bietet nach eigenen Angaben Industrieunternehmen, Stadtwerken, Kommunen und Betreibern von erneuerbaren Energie-Anlagen seit mehr als zehn Jahren dienstleistende Arbeiten an. In 2018 wurde beispielsweise der Batteriegroßspeicher neben dem Umspannwerk Langenreichenbach (Landkreis Nordsachsen) errichtet. Weitere Projekte seien in Planung.

Lesen Sie auch:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein