Mehr Investitionssicherheit und klares Bekenntnis zum Kohleausstieg EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

131
Rund 50 Konzerne, Wirtschafts- und Ökoverbände appellieren an die künftige Bundesregierung, einen „verlässlichen und sozialverträglichen Ausstiegspfad bei der Kohleverstromung“ festzulegen. Zu den Firmen gehören unter anderem Siemens, SAP, Deutsche Telekom, Metro, Adidas, Puma, Aldi Süd, EnBW, Deutsche Börse, Hochtief, Otto, Hermes, Epson Deutschland und Nestlé. Auch die Naturstrom AG hat die Erklärung unterzeichnet. Die Unternehmen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.