Mecklenburg-Vorpommern: Rot-Rot legt Schwerpunkt auf grünen Wasserstoff EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Symbolbild (Quelle: EUWID)
Die neue Regierung von Mecklenburg-Vorpommern will „grüne Gewerbegebiete“ für mehr Nachhaltigkeit schaffen und dabei einen Fokus auf grünen Wasserstoff legen. Das ergibt sich aus dem jetzt vorgelegten Koalitionsvertrag von SPD und Linken. „Wir werden insbesondere die Häfen Rostock und Sassnitz-Mukran bei ihrer Entwicklung zu Industriestandorten für Nutzung und Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien unterstützen“, […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.