Maßgeschneiderte Geschäftsmodelle: IBC Solar baut Zusammenarbeit mit Versorgern aus

1626

Das nach eigenen Angaben ein weltweit führende Systemhaus für Photovoltaik und Energiespeicher IBC Solar baut seine Zusammenarbeit mit Stadtwerken und Energieversorgern weiter aus. Inzwischen bestehen Geschäftsbeziehungen zu über 50 Stadtwerken sowie regionalen und nationalen Energieversorgern, teilte das Unternehmen mit. Als Full-Service-Dienstleister biete IBC Solar seinen Kooperationspartnern maßgeschneiderte Geschäftsmodelle an, um auf dem Markt für Solarstrom und Speicher erfolgreich zu agieren.

„Als wir die Geschäftsmodelle vor zwei Jahren auf der Intersolar Europe vorgestellt haben, war die Resonanz bereits gut“, so der Leiter der Abteilung Solutions Germany bei IBC Solar, Xaver Lindner: „Heute erreichen uns durchweg positive Rückmeldungen der Stadtwerke und Energieversorger, sodass wir unser Geschäft sukzessive ausbauen“. Gerade für Stadtwerke sei die Photovoltaik ein zukunftsfähiger Geschäftszweig mit großem Wachstums- und Kundenbindungspotential. Wirksame, praxisgerechte Prozesse seien daher für sie unabdingbar, um in diesem Markt Fuß zu fassen. Neben Kaufanlagen würden derzeit vermehrt Miet- und Pachtanlagenmodelle nachgefragt.

Derzeit vermehrt Miet- und Pachtanlagenmodelle nachgefragt

IBC Solar begleitet Stadtwerke und Energieversorger als strategischer Partner bei der Integration des Geschäftsfelds Photovoltaik. So habe man in den vergangenen zwei Jahren PV-Anlagen in allen Größen umgesetzt, angefangen bei Systemen für Einfamilienhäuser und Gewerbekunden bis hin zu großen Freiflächenanlagen. Dafür stelle das Systemhaus nicht nur ein Portfolio von PV-Komponenten zur Verfügung, sondern habe speziell für die Versorger eine umfangreiche Palette an Dienstleistungen und Kooperationsmodellen entwickelt. Dazu gehörten neben schlüsselfertigen PV-Komplettpaketen auch Verkaufshilfen wie beispielsweise ein Solarstromrechner, den Stadtwerke per White-Label-Lösung auf ihren eigenen Internetseiten verwenden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein