Marktprämie: PV-Leistung nähert sich der 10-GW-Marke an

64

Die Leistung der direkt vermarkteten EEG-Photovoltaikanlagen nähert sich der Marke von zehn Gigawatt an. Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber wurden für den Oktober Anlagen mit einer Gesamtleistung von 9.589 MW für das Marktprämienmodell gemeldet. Im Januar lag die gemeldete Leistung noch bei 8.334 MW.

Insgesamt umfasst das Vermarktungsportfolio im laufenden Monat EEG-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 66.759 MW. Vom Gesamtvolumen entfallen 68,2 Prozent oder 45.513 MW auf die Onshore-Windkraft, die damit das dominierende Technologiesegment in der Direktvermarktung darstellt. Die Photovoltaik-Anlagen kommen inzwischen auf einen Anteil von 14,4 Prozent – ein leichter Anstieg gegenüber den 13,8 Prozent im Januar 2017.

Biomasse auf Rang 3 mit Offshore-Windkraft im Nacken

Auf Rang 3 der – gemessen an der gemeldeten Leistung – wichtigsten Technologiebereiche folgt die Biomasse mit 5.392 MW und einem Anteil von 8,1 Prozent an der insgesamt gemeldeten EEG-Marktprämienleistung. Allerdings droht dem Bioenergiebereich, dass er diese Position bald abgeben muss: Die Offshore-Windkraft kommt inzwischen auf ein Vermarktungsvolumen von 5.265 MW (7,8 Prozent Anteil) und ist der Bioenergie dicht auf den Fersen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein