Mark-E und Stawag: Pumpspeicher Rönkhausen gesichert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

283
2018-03-22_PSW_Closing_Presse
Wilfried Ullrich (Vorstand Stawag), Christian Becker (Vorstand Stawag), Erik Höhne (Vorstandssprecher Enervie), Markus Schmidt (CRO Enervie; v.l.n.r.) Quelle: Mark-E/Stawag
Die zur Enervie Gruppe gehörende Mark-E AG hat ihren Besitz an dem 140 MW-Pumpspeicherkraftwerk (PSW) Rönkhausen geteilt. Wie der Energiedienstleister mitteilte, steigen die Stadtwerke Aachen (Stawag) AG im Rahmen eines Pachtmodells mit ein. Die Verträge sind unterzeichnet und sichern den Weiterbetrieb des PSW mindestens bis zum Jahr 2030. „Wir sind sehr froh, dass mit der […]