Mark-E beteiligt sich zu fünf Prozent an Smartoptimo

177

Die zur Enervie Gruppe gehörende Mark-E AG hat sich zu fünf Prozent an Smartoptimo beteiligt. Als Dienstleistungsunternehmen für Lösungen und Geschäftsmodelle rund um klassische und innovative Zähl- und Messaktivitäten sei Smartoptimo eines der führenden Stadtwerke-Netzwerke Deutschlands, es würden rund drei Mio. Stromzählpunkte gebündelt, heißt es in einer Mitteilung von Enervie.

Zum Leistungsspektrum von Smartoptimo zählten die Strategieberatung, individuelle Dienstleistungen, das operative Zählergeschäft sowie die Smart Meter Gateway Administration. Eine Vereinbarung  zur Zusammenarbeit sei jetzt unterzeichnet worden.

Wandel des Messwesens

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Energiewende und dem vorgesehenen Ausbau intelligenter Energienetzwerken sei auch der Wandel des Messwesens verbundenen. Die Enervie Gruppe wolle die notwendigen Prozesse zur Erfassung von Verbräuchen beim Kunden kurzfristig eigenständig auf den Weg bringen. Smartoptimo bringe viel Erfahrung durch die Betreuung großer Zählermengen ein und liefere z. B. das Rechenzentrum und die Software zur Erfüllung der Aufgaben als so genannter Gateway Administrator.

Mark-E, nach eigenen Angaben einer der größten Energiedienstleister in Nordrhein-Westfalen, beliefere rund 300.000 Kunden mit Strom, Gas, Wasser, Wärme, Trinkwasser. Moderne Contracting-Lösungen für Unternehmen gehörten genauso zum Portfolio wie Lösungen rund um E-Mobility, Smart-Technologie etc.

Nachrichten über Smart Metering:

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein