Lufthansa stoppt Biospritnutzung trotz erfolgreichem Versuch EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

200
Symbolbild Biofuel reseach
Quelle: Fotolia/Dmytro Sukharevskyi
Nach sechs Monaten Praxiseinsatz von biosynthetischem Treibstoff zieht Lufthansa ein erstes positives Fazit: Exakt 1187 Flüge mit Biokerosin-Beimischung habe das Unternehmen bereits absolviert. Durch den Einsatz von insgesamt 1.556 Tonnen Kerosin mit Bio-Anteil wurden ersten Berechnungen von Lufthansa zufolge 1.471 Tonnen CO2 eingespart. „Unser Projekt burnFAIR verlief reibungslos und zu unserer vollsten Zufriedenheit. Der Biokraftstoff […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.