LoRaWAN: Stadtwerke Kiel kooperiert mit IT-Dienstleister Addix

285

Die Stadtwerke Kiel kooperieren beim Ausbau des offenen Funkstandard „Long Range Wide Area Network“ (LoRaWAN) mit der Addix Internet Services GmbH. Das gab der Versorger jetzt bekannt. Ziel ist es, das energiesparende Übertragungsverfahren für die Erfassung, Abfrage und den Austausch von Sensordaten stetig weiterzuentwickeln.

„Für uns ist die LoRaWAN-Technologie ein wichtiger und integraler Baustein unserer ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie und wir haben schon zahlreiche Sensorik in unseren Anlagen installiert“, erläutert Jörg Teupen, Vorstand Technik und Personal der Stadtwerke Kiel AG. Die Öffentlichkeit sei „begeistert“ von dem offenen und inzwischen flächendeckenden Funknetz. „Dank Addix können wir auf optimale Standorte für unsere Gateways zugreifen und arbeiten hier eng zusammen.“

Lesen Sie zum Thema LoRaWAN auch:

LoRaWAN bei ewm-Gruppe: Positive Erfahrungen und vielfältige Einsatzmöglichkeiten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein