Laut BFE ist der Endenergieverbrauch in der Schweiz 2018 um 2,2 Prozent gesunken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Anstieg des Biogasverbrauches um 6,7 Prozent

207
Der Endenergieverbrauch der Schweiz ist 2018 gegenüber dem Vorjahr um 2,2 Prozent auf 830.880 TJ gesunken. Ein wichtiger Grund dafür sei die im Vergleich zum Vorjahr wärmere Witterung, geht aus einer Mitteilung des Bundesamtes für Energie (BFE) hervor. Die wärmere Witterung wirkte sich auch auf den Verbrauch der erneuerbaren Energieträger zu Heizzwecken aus. Der Verbrauch […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.