Landis+Gyr unterstützt finnischen Smart Meter-Pionier Caruna Oy

933

Landis+Gyr baut seine Position im Service-Geschäft für Smart Meter weiter aus und hat einen Vertrag über „Metering as a Service” mit Finnlands größtem Verteilnetzbetreiber Caruna Oy abgeschlossen. Ab Herbst 2018 ist der nach eigenen Angaben führende Anbieter für Energiemanagement für den Betrieb der 650.000 Smart Metering Points von Caruna verantwortlich, teilte Landis+Gyr jetzt mit. Der Anbieter für Lösungen in der Energiebereitstellung und -verwaltung sammele und steuere stündliche die Verbrauchs- und Leistungsdaten der Smart Meter und liefere diese an Caruna. Der Vertrag wurde für eine Dauer von sechs Jahren unterzeichnet, mit der Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre. Caruna sei ein Pionier für die Smart-Metering-Implementierung in Finnland, heißt es. Der Großteil der bestehenden Messinfrastruktur wurde 2014 installiert und unter einem Managed-Service-Modell betrieben. Neben der Datenerfassung und -weitergabe sei Landis+Gyr auch verantwortlich für das Alarm-Management sowie die Fernsteuerung der Geräte. Dazu kämen das Management der Datenkommunikation und die Aktivierung von Feldarbeit. In den USA habe sich Landis+Gyr bereits seit längerem als Service Provider etabliert und sei dort für über 15 Mio. Messpunkte verantwortlich. Auch in Europa werde das Service-Geschäft immer wichtiger. Seit 2002 etwa sei Landis+Gyr der führende AMI-Dienstleister in Finnland. Caruna ist den Angaben zufolge Finnlands größter Stromverteiler mit einem Anteil von 21 Prozent am finnischen Stromverteilungsmarkt. Das Unternehmen betreue 665.000 Privat- und Firmenkunden in Süd-, Südwest- und Westfinnland, der Stadt Joensuu und Nordfinnland.

Lesen Sie auch:

Smart Meter von Discovergy für Uplink-Senderstandorte

Kostenlose Smart Meter von Sonnen für PV-Anlagenbesitzer

Telekom verbindet Speedport Smart Router mit Magenta Smart Home

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein