KW 45: Anteil Erneuerbarer rutscht unter ein Drittel EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die gesamte Stromerzeugung in Deutschland hat sich mit 10,05 TWh auf Vorwochenniveau gehalten. In der Zusammensetzung hat es jedoch einen deutlichen Schub zugunsten der fossilen Energieträger gegeben. Der Anteil erneuerbarer Energien ist auf 28,1 Prozent (Vorwoche: 42,1 Prozent) eingebrochen. Das zeigen die von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktportals „Smard“ der Bundesnetzagentur zur realisierten Erzeugung für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.