KW 40: Erneuerbaren-Anteil legt auf 46,5 Prozent zu EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

126
Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland hat in Kalenderwoche 40 auf 46,5 Prozent zugelegt (Vorwoche: 43,1 Prozent). Das haben die von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur (BNetzA) ergeben. Bis auf die Photovoltaik verzeichneten die Erneuerbaren allesamt ein Plus. Am stärksten legte die Windenergie an Land zu. Sie erzeugten […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.