KW 29: Erneuerbaren-Mix mit Anteil von 41,3 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung in Deutschland ist um zwei Prozentpunkte auf 41,3 Prozent zurückgegangen. In Kalenderwoche 29 fehlte es an Windenergie, sowohl auf See als auch an Land. Wie die von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktportals „Smard“ der Bundesnetzagentur zur realisierten Erzeugung zudem zeigen, war auch die gesamte Stromerzeugung rückläufig – 8,40 […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.