KW 25: Fehlende Wind-Impulse lassen Anteil Erneuerbarer an Stromerzeugung auf 40 Prozent sinken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

138
In Kalenderwoche 25 ist der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland weiter gesunken auf jetzt 40,3 Prozent (Vorwoche: 45,4 Prozent). Das zeigen die von EUWID ausgewerteten Daten des Strommarktportals „Smard“ der Bundesnetzagentur zur realisierten Erzeugung. Ein Zuwachs der PV-Produktion war nicht ausreichend, um die rückläufige Stromproduktion der Windenergie auszugleichen. Die Windenergieanlagen an […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.