KW 20: Mit 44,3 Prozent bleibt Anteil Erneuerbarer nahezu unverändert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

140
Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung verbleibt in KW 20 nahezu unverändert: nach 43,7 Prozent in der Vorwoche ist ein hauchdünnes Plus auf 44,3 Prozent zu verzeichnen. Von den Erneuerbaren konnte lediglich die Photovoltaik zulegen. Erstmals seit Wochen legten die konventionellen Energieträger wieder den Rückwärtsgang ein. Das geht aus den von EUWID Neue Energie […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.