KW 14: Anteil Erneuerbarer fällt auf 39,8 Prozent EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

244
Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung (inkl. Pumpspeicher) ist in Kalenderwoche 14 auf knapp unter 40 Prozent gefallen (Vorwoche: 43,1 Prozent). Während die Photovoltaik weiter zulegen konnte, brach die Windenergie ein. Zeitgleich wurden die konventionellen Energieträger deutlich hochgefahren. Das zeigen die von EUWID Neue Energie ausgewerteten Daten des Strommarktdatenportals „Smard“ der Bundesnetzagentur zur […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.