Kosten zur Stabilisierung des Stromnetzes gingen laut BNetzA 2018 leicht zurück EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Redispatch-Maßnahmen konnten um 24 Prozent zurückgefahren werden

165
Im vergangenen Jahr sind die Kosten zur Stabilisierung des Stromnetzes leicht gesunken. Laut dem „Quartalsbericht zu Netz- und Systemsicherheitsmaßnahmen Gesamtjahr und Viertes Quartal 2018“ der Bundesnetzagentur (BNetzA) gingen die Kosten von 1,51 Mrd. € im Jahr 2017 auf 1,44 Mrd. € im Jahr 2018 zurück, bewegen sich aber immer noch auf hohem Niveau. In den […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.