KEA und BFW loben ersten Contracting-Preis Baden-Württemberg aus

137

Den ersten Contracting-Preis BW für die Wohnungswirtschaft hat die Klimaschutz- und Energieagentur (KEA) und der Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg (BFW) jetzt ausgelobt. Gesucht und prämiert werden herausragende Neubauprojekte im Südwesten, in denen mit Hilfe von Contracting überdurchschnittliche Energie-, Umwelt- oder Nachhaltigkeitsstandards vorbildhaft umgesetzt wurden, heißt es in einer Mitteilung der KEA.

Der Contracting-Preis BW sucht neu errichtete Gebäude oder Quartiere mit einer intelligenten Energieversorgung, die mit Contracting-Unternehmen, Stadtwerken oder Energiedienstleistern umgesetzt wurden. Zu dem Energiekonzept können eine besonders energieeffiziente Bau- und Versorgungslösung, ein guter Dämmstandard, eine kombinierte Wärme- und Stromlieferung, ein intelligentes Wärmepumpenkonzept oder andere innovative Ansätze gehören. Insgesamt steht ein Preisgeld von bis zu 6.000 Euro zur Verfügung. Hinzu kommen Sachpreise. Die Bewerbungsfrist endet am 4. Oktober 2017. Hier geht es zum Bewerbungsformular.

Wohnungswirtschaft und Projektentwickler können sich bewerben

Bewerben können sich kommunale Wohnbaugesellschaften, Unternehmen der Wohnungswirtschaft und Projektentwickler. KEA und BFW werden die Preisträger am 22. November auf der Immo-Lounge BW bekannt geben. Ein Filmtrailer soll die besten drei Projekte vorstellen. Der Contracting-Preis BW soll künftig alle zwei Jahre vergeben werden.

Nachrichten zum Thema Contracting:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein